Banner
StartseiteWirtschaft & GewerbeStadtmarketingGermering. Könnte schöner. Kaum besser.
 

Germering. Könnte schöner. Kaum besser.

Präsentieren den fertigen Markenclaim (v.l.): Christian Fehl, Walter Weiß, Maria Mastroianni (Standortförderung), OB Andreas Haas, Jasmin Seeholzer (Stadtmarketing) und Petra Tech (Standortförderung)

Der neue Markenclaim der Stadt Germering

Haben Sie ihn auch schon entdeckt? Den neuen Markenclaim unserer Stadt „Germering - Könnte schöner. Kaum besser.“ Er beschreibt den Kern und die Botschaft der Marke Germering. An vielen Stellen innerhalb Germerings ist er zu sehen und wird zum Stadtgespräch – zum Beispiel in Form von Stickern am Boden, auf Fahnen, Plakaten, auf Großflächen am Bahnhof, als Banner an den Ortseingängen, auf verschiedensten Werbemitteln der Stadt (Stifte, Taschen, Postkarten) uvm.

Bereits im Jahr 2019 hat die Große Kreisstadt Germering, damals als erste Kommune im Landkreis Fürstenfeldbruck, ihre eigene Marke eingeführt und über die letzten Jahre etabliert. Das bekannte Logo, welches alleinig von der Stadt genutzt wird, hat seinen Ursprung in einer frühmittelalterlichen Zierscheibe. Ein großes „G“, bestehend aus markanten Elementen, schafft so seitdem einen klaren Wiedererkennungswert für Germering.
In der aktuellen zweiten Phase der Markenentwicklung bekommen nun auch Germeringer Gewerbetreibende, Vereine und Verbände oder auch städtische Einrichtungen einen Markenclaim zur Verwendung und haben so die Möglichkeit, sich noch besser mit ihrer Stadt zu identifizieren.

Das Element des Markenclaims stellt durch Form und Farbgebung den Bezug zum Logo der Stadt Germering her. Somit können alle, die sich mit Germering verbunden fühlen, den neuen Markenclaim in ihre Kommunikation einbinden.

Wofür braucht die Stadt Germering einen Markenclaim?

Mehr denn je steht die Stadt Germering im Wettbewerb mit anderen Kommunen und möchte verschiedene Gruppen wie Bewohner*innen, Besucher*innen, Fachkräfte oder sich ansiedelnde Unternehmen für sich gewinnen. Ein eigener Markenclaim ist hierbei ein wichtiges Instrument, um einen Wiedererkennungseffekt und eine eindeutige Wahrnehmung zu schaffen.

Wir brauchen Ihre Zustimmung, um YouTube-Videos anzuzeigen.

Dieses Video kann nicht angezeigt werden. Bitte akzeptieren Sie die entsprechenden Cookies, um das Video abspielen zu können.

Worum geht es in dem Markenclaim?

Der Claim „Germering – Könnte schöner. Kaum besser“, ist eine Aussage mit Augenzwinkern: das Stadtbild Germerings könnte zwar teilweise schöner, doch das Leben vor Ort trotzdem kaum besser sein.
Germering stellt sich authentisch, selbstbewusst, aber auch selbstironisch dar, hebt sich damit von anderen Kommunen ab und bleibt so im Gedächtnis.

Der Claim fasst zusammen, was Germering ausmacht: Die Stadt ist zwar nicht perfekt, gibt aber ihr Bestes, arbeitet stetig an sich und kann in allen Bereichen stolz ihre Qualitäten zeigen. Kurzum, der Zusammenhalt und das Engagement innerhalb der Stadt, macht Germering als Arbeits- und Wohnort einfach liebens- und lebenswert - der wahre Grund für Germerings Attraktivität.
Die Menschen in Germering sind die besten Botschafterinnen und Botschafter der Marke, denn sie gestalten die Marke Germering aktiv mit und tragen wesentlich zum Markenimage bei.

Wie kann man den Markenclaim nutzen?

Gewerbetreibende, Vereine, Verbände oder auch städtische Einrichtungen können durch die Verwendung des Claims ihre Identifikation und die, der Germeringer*innen mit ihrem Wohn-, Firmen- und Lebensort verstärken und zu einem einheitlichen Gemeinschaftsgefühl beitragen.

Das langfristige Ziel der Marke ist die Verbesserung der Wahrnehmung und Wirkung der Stadt Germering nach außen und innen.
Der Einsatz des Markenclaims kann dabei wie folgt aussehen:

  • Broschüren                                
  • Verwendung auf der Homepage
  • Briefbögen
  • Banner
  • Vorträge                                        
  • Projektionen
  • uvm.

Detaillierte Informationen zur Anwendung und Gestaltungsmöglichkeiten finden Sie hier, ebenso wir den Download des Markenclaims in verschiedenen Ausführungen.

Download Logovarianten

Manual

Den Claim erleben

Wichtige Informationen der Stadt

Anliegen, die einen persönlichen Besuch im Rathaus erfordern, sind aktuell nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail möglich.

Seit dem 1. Juni 2022 gibt es im Rathaus keine Verpflichtung mehr, Maske zu tragen. Zum gegenseitigen Schutz bitten wir trotzdem darum, bei Ihrem Besuch einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Vielen Dank!

Die Stadtverwaltung ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch, online oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Online-Terminvereinbarung Passamt*
Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt*

*Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (894 19 315) bzw. das Passamt (894 19 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A