Banner
StartseiteRathaus & PolitikWillkommenLebenslauf Oberbürgermeister Andreas Haas
 

Lebenslauf Oberbürgermeister Andreas Haas

Andreas Haas (* 14. Februar 1964)

Herkunft und Ausbildung

In Regensburg geboren, wuchs Haas ab dem ersten Lebensjahr in Germering auf, besuchte die Grundschule an der Kleinfeldstraße und wechselte 1974 auf das Karlsgymnasium München-Pasing. Nach dem Abitur 1983 absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Dresdner Bank AG in München, gefolgt von einem Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München. 1990 legte er das Erste Juristische Staatsexamen ab. Während seines Rechtsreferendariats sammelte Haas Erfahrung unter anderem im Informationsbüro des Freistaates Bayern in Brüssel und im Landratsamt Fürstenfeldbruck. Parallel war er wissenschaftlicher Mitarbeiter der damaligen Bundesministerin für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau, Gerda Hasselfeldt. Nach seiner zweiten Juristischen Staatsprüfung 1993 und Zulassung zur Rechtsanwaltschaft, war er zunächst Justiziar bei der Heilit+Woerner Bau AG in München (1994-1997), wechselte dann zur GFS Geschäftsbesorgung für
Sachwerte GmbH/WealthCap Real Estate, wo er zuletzt Leiter der Rechtsabteilung war.

Haas ist seit 1992 mit Petra Haas verheiratet und Vater zweier Töchter.

Politischer Werdegang

1983 trat Haas in die CSU ein und wurde bei den Kommunalwahlen im März 1990 in den Germeringer Gemeinderat gewählt. Von 1995 bis 2008 war er Vorsitzender der CSU Stadtratsfraktion und seit 2008 ist er Oberbürgermeister.
Von 1990 bis 1994 sowie erneut seit 2008 ist er außerdem Kreisrat im Landkreis Fürstenfeldbruck.

Weitere Ämter und Engagement

Regional
•    EWG, Entwicklungs- und Wohnungsbaugesellschaft Germering mbH; Vertreter der Gesellschafterin Stadt Germering und Vorsitzender des Aufsichtsrates
•    Strom Germering GmbH, Vertreter der Gesellschafterin Stadt Germering und Vorsitzender des Aufsichtsrats
•    Gasversorgung Germering GmbH, Vertreter der Gesellschafterin Stadt Germering
•    AmperVerband, Mitglied im Verbandsausschuss und der Verbandsversammlung
•    Germeringer Insel, Träger: Verein zur Koordination Sozialer Aufgaben in Germering e. V.; 1. Vorsitzender
•    Förderverein Germeringer Insel e. V., Mitglied des Beirats
•    Germeringer Sozialstiftung, Schirmherr
•    Herta und Josef Benatzky Stiftung, Mitglied des Kuratoriums
•    Musikschule Germering, Vorsitzender des Kuratoriums
•    Kreismusikschule Fürstenfeldbruck e. V., Vertreter der Stadt
•    Volksbank Raiffeisenbank Fürstenfeldbruck eG, Mitglied der Vertreterversammlung

Überregional
•    Mitglied des Vorstands des Bayerischen Gemeindetags, Kreisverband Fürstenfeldbruck
•    Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für die großen Mitglieder des Bayerischen Gemeindetags
•    Mitglied der Arbeitsgemeinschaft der Großen Kreisstädte im Bayerischen Städtetag
•    Mitglied des Bau- und Planungsausschusses des Bayerischen Städtetags
•    Mitglied des Verwaltungsrats der AKDB (Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern) und Vorsitzender der Hauptversammlung der AKDB

Wichtige Informationen der Stadt

Liebe Bürgerinnen und liebe Bürger,

wir möchten unseren bestmöglichen Beitrag dazu leisten, dass das Risiko, sich bei einem Besuch im Rathaus mit Corona zu infizieren, sehr gering bleibt.

Dazu gehört in erster Linie, dass sich in den Wartebereichen im Rathaus nur so viele Personen aufhalten, dass untereinander gut Abstand gehalten werden kann.

Bitte haben Sie Verständnis, dass daher Ihre Anliegen, die einen persönlichen Besuch im Rathaus erfordern, weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail bearbeitet werden können. Informationen zur Terminvereinbarung erhalten Sie hier.

Zur Online-Terminvereinbarung Passamt und Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt kommen Sie direkt durch Klick.

Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (89 419 315) bzw. das Passamt (89 419 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bei einem persönlichen Termin im Rathaus gibt es keine Verpflichtung, eine Maske zu tragen. Zu Ihrem eigenen und dem Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten wir Sie herzlich, einen Mund-Nase-Schutz aufzusetzen. Vielen Dank!

Zu unseren Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich montags von 14 bis 18 Uhr stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung, der Info-Point im Erdgeschoss ist in dieser Zeit persönlich besetzt. Wir unterstützen Sie auch gerne telefonisch bei der Frage, ob Ihr Anliegen – anstatt persönlich – auch über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder per Mail bearbeitet werden kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A