Banner
StartseiteWirtschaft & GewerbeStadtmarketingAktionswoche Teilbereich Untere Bahnhofstr.
 

Aktionswoche "Institut für Wertschätzung" in der Unteren Bahnhofstraße (09. bis 14.Mai 2022)

In Kooperation mit der Stadt Germering veranstaltete das „Kollektiv Raumstation“ aus Wien vom 09. bis 14. Mai 2022 eine Aktionswoche in der Unteren Bahnhofstraße. Alle Germeringerinnen und Germeringer waren herzlich eingeladen, den Straßenabschnitt von der S-Bahnunterführung bis zum Kleinen Stachus kreativ zu erforschen.

Mit dem „Institut für Wertschätzung“ wurde für eine Woche der gewohnte Alltag der Einkaufsstraße in Germering unterbrochen. Auf zwei Parkbuchten wurde eine temporäre Raumforschungsstation errichtet. Von dort konnten Bürger*innen den Straßenraum neu wertschätzen. Temporäres Stadtmobiliar lud zum Verweilen ein. 

Ergänzt wurde die Woche durch ein tägliches Workshop-Programm. Unterschiedliche Zielgruppen (Kinder, Senior*innen oder Gewerbetreibende) betrachteten und erforschten die Straße aus veränderten Blickwinkeln.
Zu Beginn der Woche konnte im Workshop „Ich sehe was, was Du nicht siehst“ die Straße in einem Wahrnehmungsspaziergang neu erlebt werden.

Den Abschluss bildete ein offener Bauworkshop am Tag der Städtebauförderung, Samstag, 14.05.2022, in dem gemeinsam rund 20 stapelbare Hocker als Sitzmöglichkeit gebaut wurden. Diese verbleiben als ein sichtbares Ergebnis des Projekts nun vor den Geschäften in der Unteren Bahnhofstraße und werden in "Patenschaften" von den jeweiligen Geschäftsleuten nach Geschäftsschluss im Laden verwahrt.
Zudem steht in der Parkbucht vor niki Augenoptik - zunächst temporär für diesen Sommer - eine Sitzbank sowie ein Fahrradständer und Blumenkästen zur Steigerung der Aufenthaltsqualität. Die Patenschaft für die Blumen hat freundlicherweise das Team von niki Augenoptik übernommen. 

Die Erfahrungen der Woche werden dokumentiert und sollen in eine zukünftige Überplanung des Straßenabschnitts einfließen und zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität und der verkehrlichen Situation beitragen.

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Website des „Kollektiv Raumstation“ unter raumstation.org/germering .

 

Eine Bildergalerie mit Eindrücken der Woche ist in Kürze an dieser Stelle zu finden.

Das Projekt wurde gefördert durch die Regierung von Oberbayern/Städtebauförderung im Rahmen des Sonderfonds „Innenstädte beleben“.

Wichtige Informationen der Stadt

Aktuell gilt für Besucherinnen und Besucher des Rathauses Germering und der Außenstellen:
Terminvereinbarung und FFP2-Maskenpflicht.

Die Stadtverwaltung ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch, online oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Online-Terminvereinbarung Passamt*
Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt*

*Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (894 19 315) bzw. das Passamt (894 19 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A