Banner
StartseiteRathaus & PolitikStadtportraitPreiseJugendpreis 2021
 

Jugendpreis 2021

Am Mittwochabend fand in der Stadtbibliothek eine besondere Veranstaltung statt: Der Jugendpreis von Rotary Germering und Stadt Germering wurde feierlich an die Preisträger*innen verliehen.

Bereits zum 3. Mal wurde der Jugendpreis in Germering ausgelobt. Er würdigt die Leistungen von Jugendlichen und jungen Erwachsenen (auch Personengruppen und Organisationen), die sich besonders herausragend im sozialen Bereich oder im Umweltschutz engagieren oder engagiert haben.

v. l. n. r. (vordere Reihe): Maxim Werner, Johannes Vitt und Maximilian Koller (Pfadfinderschaft Parsbergstamm), Susanne Freiwald (stellv. Vorsitzende Digi-Club), Simone Neubauer und Florian Linner (Pfarrjugend Don Bosco); hintere Reihe: Maximilian Streicher (Vorsitzender Preisgericht, Rotary Germering), Monika Jagusch (Präsidentin Rotary Germering), Oberbürgermeister Andreas Haas

Folgende Preisträger*innen, für die sich das Preisgericht, zusammengesetzt aus Vertreter*innen von Rotary und Stadt Germering, entschieden hat, freuen sich über den Preis, der insgesamt mit 3.000 Euro ausgestattet ist:

Die Pfadfinderschaft Parsbergstamm war bereits vor der Corona-Pandemie eine wichtige Gruppe für Jugendliche in Germering. Seit Beginn des ersten Lockdowns ist die effektive Umstellung, sowie die Herausarbeitung eines Hygienekonzepts für die Sommerfahrt der Mitglieder eine beeindruckende Leistung. Durch die Organisationsfähigkeit des Vorstands sind die Pfadfinder eine wichtige Stütze für Jugendliche im Lockdown geblieben und konnten eine hohe Zahl an jungen Menschen erreichen.

Die Pfarrjugend Don Bosco ist durch ihre bisherigen Leistungen eine wichtige Organisation für die Jugendlichen in Germering. Während des Lockdowns konnte ein gutes Notfallprogramm entwickelt werden, wodurch weiterhin eine große Anzahl Jugendlicher in diesen schwierigen Zeiten unterstützt wird.

Frau Freiwald ist stellvertretende Vorsitzende des Digiclub e.V.. Sie hat wichtige Leistungen für den DigiClub in Germering erbracht. Dieser ist nach Verständnis des Preisgerichts besonders in der momentanen Situation sehr wichtig, um Jugendarbeit im Bereich Digitalisierung voranzubringen.

Die Preisverleihung fand coronakonform in der Stadtbibliothek Germering statt.

Rotary-Präsidentin Monika Jagusch, Oberbürgermeister Andreas Haas und Maximilian Streicher, Vorsitzender des Preisgerichts, gratulierten den Jugendlichen herzlich und würdigten ihre Leistungen.

„Wenn es nach mir ginge, dann wären es heute auch noch sehr viel mehr Preisträgerinnen und Preisträger. Denn meiner Meinung nach hätten schlicht alle Germeringer Jugendlichen eine Auszeichnung verdient. Eine Auszeichnung für ihre wirklich enorme Solidarität, die sie in den vergangenen eineinhalb Jahren während der Corona-Pandemie untereinander und für uns andere bewiesen haben.“ sagte Oberbürgermeister Andreas Haas in seiner Begrüßung.

Wichtige Informationen der Stadt

Liebe Bürgerinnen und liebe Bürger,

wir möchten unseren bestmöglichen Beitrag dazu leisten, dass das Risiko, sich bei einem Besuch im Rathaus mit Corona zu infizieren, sehr gering bleibt.

Dazu gehört in erster Linie, dass sich in den Wartebereichen im Rathaus nur so viele Personen aufhalten, dass untereinander gut Abstand gehalten werden kann.

Bitte haben Sie Verständnis, dass daher Ihre Anliegen, die einen persönlichen Besuch im Rathaus erfordern, weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail bearbeitet werden können. Informationen zur Terminvereinbarung erhalten Sie hier.

Zur Online-Terminvereinbarung Passamt und Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt kommen Sie direkt durch Klick.

Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (89 419 315) bzw. das Passamt (89 419 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bei einem persönlichen Termin im Rathaus gibt es keine Verpflichtung, eine Maske zu tragen. Zu Ihrem eigenen und dem Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten wir Sie herzlich, einen Mund-Nase-Schutz aufzusetzen. Vielen Dank!

Zu unseren Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich montags von 14 bis 18 Uhr stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung, der Info-Point im Erdgeschoss ist in dieser Zeit persönlich besetzt. Wir unterstützen Sie auch gerne telefonisch bei der Frage, ob Ihr Anliegen – anstatt persönlich – auch über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder per Mail bearbeitet werden kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A