Banner
StartseiteWirtschaft & GewerbeStadtmarketing
 

Stadtmarketing

v.l.n.r.: Petra Tech, Marlies Ströbl, Jasmin Seeholzer

Was ist das eigentlich?
Gemeinsam bewegen wir Germering!

Als Stadtmarketing sind alle Maßnahmen der Stadtentwicklung zu verstehen, die das Image und die Lebensqualität der Stadt Germering nachhaltig sichern, umsetzen und fördern sollen. Das Team des Stadtmarketings sieht sich dabei als Dienstleister und möchte mit klarer Kundenorientierung die Stadt Germering für ihre Bürgerinnen und Bürger sowie Besucherinnen und Besucher gestalten und vermarkten.

Die Arbeit des Stadtmarketings ist bereits seit 2013 im Masterplan zur Innenstadtentwicklung verankert. Am besten lassen sich die dort festgelegten Ziele durch ein gemeinsames Engagement aller relevanter Akteure wie der Bevölkerung, der Verwaltung, der Wirtschaft und des Einzelhandels, der Vereine, der Ehrenämter und der Politik umsetzen.

Markenentwicklung

Ein wichtiger Punkt innerhalb der strategischen Entwicklung der Stadt ist die Positionierung bzw. Markenentwicklung Germerings. Im Jahr 2015 wurde hierzu der Markenbildungsprozess in mehreren Workshops mit einer Arbeitsgruppe begonnen und 2016 abgeschlossen. Die Umsetzung der erarbeiteten Ergebnisse wurde seit 2017 zunächst von einer externen Marketing-Agentur durchgeführt und kommuniziert. Als „typisch Germering“ wurden die hervorragenden Grundvoraussetzungen und das große ehrenamtliche Engagement der Germeringer*innen ausgemacht, die das positive Lebensgefühl unserer lebenswerten Stadt erst ermöglichen.

Seit 2019 arbeitet das Büro der städtischen Standortförderung selbstständig und zählt die Umsetzung der Marke zu seiner Daueraufgabe. Die Markenkampagne „Mein Germering“, die im Januar 2019 startete, zielte darauf ab, den Germeringerinnen und Germeringern die Qualitäten ihrer Stadt auf unterhaltsame Weise nahezubringen. Auf insgesamt 12 Plakaten werden die signifikanten Werte, die Germering ausmachen, mit entsprechenden Motiven und Slogans kommuniziert.

Das Germeringer Stadtlogo mit seinen 11 bunten Elementen ist hierbei das markante Merkmal der Kampagne und fester Bestandteil aller Projekte.
Neben den Ortseingangsschildern, steht auch das in 2020 installierte barrierefreie innerstädtische Wegeleitsystem im Zeichen der Marke.

Es soll sowohl den Germeringer Bürgerinnen und Bürgern als auch den Gästen mit Hilfe eines Stadtplans bei der Orientierung behilflich sein.

An den Ortseingängen hängen zudem ansprechend gestaltete Banner, die auf Veranstaltungen in Germering hinweisen oder die Vorbeifahrenden einfach nur, ganz jahreszeitlich angepasst, in Germering herzlich willkommen heißen. Auch Vereine haben hier die Möglichkeit ihre Veranstaltungen anzukündigen.

Weiße Nacht 2019

Zusammen sind wir stark!

Veranstaltungen und Unterhaltung prägen das Gemeinschaftsgefühl.

Ein wichtiger Kooperationspartner für das Germeringer Stadtmarketing-Team ist der Germeringer Wirtschaftsverband (und dessen Arbeitsgruppe Einzelhandel). Die vielfältigen Veranstaltungsformate wie der Germeringer Kunst- und Musikzauber sowie die Ostereiersuche oder das Stiefelabenteuer in der Vorweihnachtszeit sind sehr beliebt und zielen zudem darauf ab, den Einzelhandel mit originellen Aktionen zu beleben.

Mit derselben Intention startete 2017 die Imagekampagne Germeringer Lieblingsläden mit Unterstützung durch die Städtebauförderung/Regierung von Oberbayern. Mit zahlreichen Aktionen wirbt eine Kooperation aus Gastronomiebetrieben, dem Einzelhandel und Apotheken um das Vertrauen der Germeringer Kund*innen mit dem Ziel, Kaufkraft am Ort zu halten und seine Leistungsstärke zu präsentieren.

Alljährlich organisiert das Stadtmarketing-Team eine Weiße Nacht, die immer am Anfang der Sommerferien rund um den kleinen Stachus zum großen Picknick unter freiem Himmel einlädt. Aufgrund der Corona-Pandemie konnte die Veranstaltung in den vergangenen Jahren nicht stattfinden.

Um aufzuzeigen, welche Vielfalt an Möglichkeiten der Einzelhandel, die Dienstleistungen und die Gastronomie in Germering bieten, wurde das bekannte Einkaufsbooklet „Gut Einkaufen. Genussvoll Erleben. In Germering“ komplett überarbeitet und 2020 in der 6. Auflage erstmals die gesamte Stadt mit einbezogen. Die Stadt Germering hält es für besonders wichtig, dass die Menschen, gerade in den aktuellen Zeiten, die Angebote vor Ort kennen und nutzen, denn eine lebendige Stadt ist das, was sich die Menschen von Herzen wünschen und unbedingt behalten möchten.

Beispiel Gestaltungskonzept Tee-Zeit (Otto-Wagner-Straße)

Strategischer Städtebau

In der strategischen Entwicklung Germerings stehen vor allem Fragen des Städtebaus und der Positionierung im Vordergrund.
In vielen Bereichen der städtebaulichen Entwicklung und der Immobilienentwicklung berät und unterstützt das Stadtmarketing das Stadtbauamt – besonders in der Einzelhandelsansiedlung (der Standort- und Immobilienentwicklung am Kleinen Stachus, an der Harfe, in städtebaulichen und landschaftsplanerischen Wettbewerben, im Bahnhofsareal und bei Investorengesprächen).

Beispiele hierfür werden durch das Gestaltungskonzept im Rahmen des Städtebauförderprogramms „Aktive Stadt- und Ortszentren“ umgesetzt.

Ausführliche Informationen zum Thema Stadtmarketing finden Sie im Handlungsprogramm der Stadt unter dem Punkt S.3.1.3 und unter

 


Wichtige Informationen der Stadt

Die Stadtverwaltung ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr und zustäzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch, online oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Online-Terminvereinbarung Passamt*
Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt*

*Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (894 19 315) bzw. das Passamt (894 19 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bitte denken Sie daran, während Ihres Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir bitten Sie dringend, eine medizinische Maske zu tragen.

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A