Banner
StartseiteRathaus & PolitikStadtverwaltungAmt für Jugend, Familie, Senioren, Soziales und SchulenFachbereich Integration
 

Fachbereich Integration

Seit 1. Juli 2010 hat eine Fachkraft für Integration ihre Arbeit aufgenommen und ist in der Stadtverwaltung im Amt für Jugend, Familie, Senioren, Soziales und Schulen angesiedelt. Im Juni 2012 wurde vom Stadtrat einstimmig ein von der Fachkraft erarbeitetes Integrationskonzept verabschiedet. Dessen Zielvorgaben sollen fortan als Richtschnur für künftige Bemühungen im Integrationsbereich gelten.
 

Zum Aufgabenbereich der Fachkraft für Integration zählen unter anderem:
 

  • Organisation und Koordination des Integrationsforums
  • Organisation und Koordination von Maßnahmen zur beruflichen Integration
  • Organisation von Einbürgerungsfeiern und interkulturellen Veranstaltungen wie dem interkulturellen Treffpunkt 'Vielfalt leben'
  • Organisation des internationalen Festes der Kulturen bzw. der interkulturellen Woche
  • Organisation und Koordination von Deutschkursen für Kinder und Jugendliche an Schulen
  • Organisation und Koordination eines ehrenamtlichen Integrationslotsenpools, der Personen mit Sprach- und Orientierungsschwierigkeiten im Alltag bei Behördengängen, Elterngesprächen in der Schule, Arzt- und Anwaltsbesuchen begleitet, für diese dolmetscht (in verschiedenen Sprachen wie Arabisch, Türkisch, Polnisch, Albanisch, Serbo-Kroatisch, Spanisch, Russisch etc.), weitervermittelt und ggfs. eine gewisse Zeit betreut
  • Erstellen eines regelmäßig erscheinenden Newsletters zur Integrationsarbeit
  • Vermittlung von Praktikumsplätzen und Minijobs für Menschen mit Migrationshintergrund
  • Individuelle Unterstützung von Personen mit Migrationshintergrund in Problemlagen
  • Durchführung eines Islam-Christentum-Workshops für Germeringer Schulen
  • Zentraler Ansprechpartner der Stadtverwaltung zu Fragen im Bereich Asyl
  • Umsetzung weiterer Maßnahmen des Integrationskonzeptes
  • Beratung bei der Ausbildung und Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen
  • Koordination des Kulturvermittlerprojekts im Bereich Asyl
  • Koordination der Kinderbetreuung bei Sprachkursen der VHS an der Wittelsbacher Schule

Downloads

Wichtige Informationen der Stadt

Die Stadtverwaltung ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr und zustäzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch, online oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Online-Terminvereinbarung Passamt*
Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt*

*Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (894 19 315) bzw. das Passamt (894 19 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bitte denken Sie daran, während Ihres Besuchs einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Wir bitten Sie dringend, eine medizinische Maske zu tragen.

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A