Banner
StartseiteRathaus & PolitikStadtverwaltungStadtbauamtHochbau, Bauunterhalt, Haustechnik
 

Hochbau, Bauunterhalt und Haustechnik

Das Sachgebiet Hochbau ist für alle Neubau-, Umbau-, Sanierungs- und Instandhaltungsmaßnahmen rund um die städtischen Gebäude und Einrichtungen zuständig.

Die Gebäude folgender Einrichtungen werden betreut von

Dipl. Ing. (FH) Sabine Voigt / Dipl. Ing. Stephan Obser

  • Rathaus Germering und Stadtmuseum
  • Mehrgenerationenhaus Zenja - Zentrum für Jung und Alt
  • Verwaltungsgebäude Bärenweg 13
  • Friedhofsgebäude St. Martin/St. Jakob/Waldfriedhof
  • Kapelle Nebel und Denkmalpflege
  • Liegenschaften (Frauen- und Mütterzentrum Frau MütZe,
    Volksfestplatz, Obdachlosenunterkünfte u.a.)
  • Erholungsgebiet Parsberg (Kiosk und Wasserwacht)

Dipl.Ing. (FH) Katja Wolz

  • Kindergärten Kleiner Muck, Spatzennest und Jonathan
  • Kinderkrippen Regenbogen und Sonnenschein
  • Wittelsbacher Mittelschule/Theresengrundschule samt Hort

Dipl. Ing. (TH) Wilfriede Schamoni

  • Abenteuerspielplatz
  • Kindergärten Abenteuerland, Glücksgefühl (Landsberger Straße) und Nimmerland (Alfons-Baumann-Straße)
  • Kinderkrippe Villa Bambini
  • Jugendbegegnungsstätte I und II
  • Kapelle Nebel

Dipl. Ing. Heike Thorwächter

  • Stadthalle und Stadtbibliothek
  • Kirchenschule
  • Feuerwehren Unterpfaffenhofen und Germering

Dipl. Ing. (FH) M.A. Sebastian Reichpietsch

  • Sportanlagen SVG und SCUG
  • Kerschensteiner Schule
  • WC-Anlage S-Bahnhof Germering

Dipl. Ing. Andreas Robrecht

  • Kindergarten Stadthalle
  • Kindergarten Picassolino
  • Städtischer Bauhof und Jugendwerkstatt

Dipl. Ing. Monika Langer

  • Kleinfeldschule und Hort
  • Container Kleinfeldschule
  • Kirchenschule Neubau
  • KiGa St. Cäcilia

Renate Simeth

Unterstützt das Sachgebiet Hochbau, führt die Haushaltsüberwachungslisten und betreut die Haushaltsangelegenheiten des Bauamtes.

Wichtige Informationen der Stadt

Liebe Bürgerinnen und liebe Bürger,

wir möchten unseren bestmöglichen Beitrag dazu leisten, dass das Risiko, sich bei einem Besuch im Rathaus mit Corona zu infizieren, sehr gering bleibt.

Dazu gehört in erster Linie, dass sich in den Wartebereichen im Rathaus nur so viele Personen aufhalten, dass untereinander gut Abstand gehalten werden kann.

Bitte haben Sie Verständnis, dass daher Ihre Anliegen, die einen persönlichen Besuch im Rathaus erfordern, weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail bearbeitet werden können. Informationen zur Terminvereinbarung erhalten Sie hier.

Zur Online-Terminvereinbarung Passamt und Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt kommen Sie direkt durch Klick.

Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (89 419 315) bzw. das Passamt (89 419 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bei einem persönlichen Termin im Rathaus gibt es keine Verpflichtung, eine Maske zu tragen. Zu Ihrem eigenen und dem Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bitten wir Sie herzlich, einen Mund-Nase-Schutz aufzusetzen. Vielen Dank!

Zu unseren Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich montags von 14 bis 18 Uhr stehen wir Ihnen gerne telefonisch zur Verfügung, der Info-Point im Erdgeschoss ist in dieser Zeit persönlich besetzt. Wir unterstützen Sie auch gerne telefonisch bei der Frage, ob Ihr Anliegen – anstatt persönlich – auch über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder per Mail bearbeitet werden kann.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A