Banner
StartseiteAktuellesSternsinger besuchen Rathaus
 

Sternsinger besuchen Rathaus

Insgesamt 11 Sternsinger der Stadtkirche Germering statteten OB Andreas Haas und den städtischen Mitarbeiter*innen einen Besuch ab.

Nachdem ihnen Corona im vergangenen Jahr einen dicken Strich durch die Rechnung gemacht hat und sie nicht wie sonst üblich persönlich ins Rathaus kommen konnten, freute sich Oberbürgermeister Andreas Haas am Montag umso mehr über den Besuch der Sternsinger. Gemeinsam mit Pfarrer Aondo und erwachsenen Begleiter*innen versammelten sich 11 kleine und große Sternsinger bereits am Vormittag vor dem Rathaus und sangen ihre Lieder. Anschließend erneuerte die jüngste Sternsingerin den Haussegen über dem Aufzug. In weißer Kreide steht dort nun die neue Jahreszahl 2022 rechts und links von den drei Buchstaben C*M*B, die lateinische Abkürzung für „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus).

Die jüngste Sternsingerin durfte den Kreide-Schriftzug über dem Aufzug erneuern

Der Oberbürgermeister bedankte sich bei den Sternsingern, die in diesem Jahr unter dem Motto "Gesund werden - gesund bleiben" unterwegs sind und für Hilfsprojekte im Südsudan sammeln. Sie unterstützen mit den gesammelten Spenden das Daniel-Comboni-Krankenhaus in Wau und das Mary-Immaculate-Krankenhaus in Mapuordit.

Die Sternsinger der Stadtkirche Germering können auch in diesem Jahr pandemiebedingt nicht in gewohnter Art und Weise zu den Germeringer*innen nach Hause kommen. Wie im letzten Jahr wird es aber selbst gestaltete Segenstütchen geben. Wer keines davon erhalten hat, kann sich nach den Gottesdiensten an Heiligdreikönig einen Segensaufkleber aus den Kirchen mit nach Hause nehmen. Die Sternsingeraktion kann auf zwei Wegenmit einer Spende unterstützt werden: entweder mittels der digitalen Aktion einer der drei Pfarreien (siehe unten), oder über die in den Gottesdiensten am 5. und 6. Januar separat aufgestellten Kollekten-Körbchen. Wir danken für Ihre Unterstützung.

St Martin: https://spenden.sternsinger.de/etzj7_um

St. Johannes Bosco: https://spenden.sternsinger.de/fq7ckpgd

St. Cäcilia: https://spenden.sternsinger.de/zuwbphln

Wichtige Informationen der Stadt

Anliegen, die einen persönlichen Besuch im Rathaus erfordern, sind aktuell nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail möglich.

Seit dem 1. Juni 2022 gibt es im Rathaus keine Verpflichtung mehr, Maske zu tragen. Zum gegenseitigen Schutz bitten wir trotzdem darum, bei Ihrem Besuch einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Vielen Dank!

Die Stadtverwaltung ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch, online oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Online-Terminvereinbarung Passamt*
Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt*

*Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (894 19 315) bzw. das Passamt (894 19 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A