Banner
StartseiteDie Gesichter hinter der Kampagne: Felicitas Kopp – Wir bauen auf Dich!
 

Die Gesichter hinter der Kampagne: Felicitas Kopp – Wir bauen auf Dich!

Türme aus Bausteinen hat die Leiterin des städtischen integrativen Kindergartens Spatzennest schon unzählige gebaut. Doch viel lieber ermuntert sie „ihre“ Kinder dabei, die Türme allein aufzustapeln. Getreu dem Motto des Spatzennestes: „Geborgenheit schenken – Flügel geben“.
Felicitas Kopp arbeitet bereits 27 Jahre für die Stadt Germering. Zunächst als Kinderpflegerin in Teilzeit in der Kindertagesstätte Abenteuerland. „Es war eine wunderschöne Zeit und ich habe viel gelernt“, erinnert sie sich. 2006 wechselte sie ins Spatzennest. „Mit jedem Kind, das in Deiner Obhut die prägenden Jahre bis zur Einschulung erlebt, wächst auch Deine eigene Erfahrung und Dein eigenes Wissen.“
Doch nach 22 Jahren als Kinderpflegerin wollte sie mehr: mehr Fachwissen, mehr Aufgaben, mehr Verantwortung. Daher entschied sie sich zur Weiterbildung ‚Fachkraft in Kitas‘. „Die Stadt Germering hat mich sehr bestärkt und in meinem Wunsch, mich weiterzubilden, unterstützt. Ich habe großen Zuspruch erhalten und auch alle Kosten wurden vollständig übernommen.“ Es sei eine spannende Erfahrung gewesen, die langjährige Praxiserfahrung mit theoretischem Wissen zu vertiefen. „Trotzdem war ich froh, als ich den Kurs nach 18 Monaten erfolgreich beendet und mein Zertifikat in Händen hatte“, erzählt sie.
Die Lust am Erwerb von neuem Wissen ist ihr geblieben. So hat Felicitas Kopp mittlerweile auch die Qualifikation zur Psychomotorikerin erworben. „Psychomotorik ermöglicht dem Kind seinen Körper und seine Umgebung spielerisch zu erfahren, mit Gegenständen zu experimentieren, mit anderen Kindern Aufgaben zu lösen und seine Bewegungen zu koordinieren“, erläutert sie. „Bewegung und Musik sind zwei sehr zentrale Elemente in der pädagogischen Arbeit meines Teams.“
Seit September 2019 ist Felicitas Kopp nun Einrichtungsleitung des Spatzennests, nachdem sie zuvor drei Jahre als Stellvertretung dort tätig war. Wenn man sie fragt, was ihr an ihrem Job besonders gut gefällt, antwortet sie: „mein Team!“  
„Eine Kita ist wie ein kleiner Non-Profit-Betrieb. Als Leiterin hast Du dabei eine Doppelrolle, bist Führungskraft und Kollegin, Managerin und Pädagogin im Gruppendienst.“ Wichtig sei, stets den Überblick über alles zu behalten, notwendige Aktivitäten zu initiieren, zu steuern und zu koordinieren, aber auch Impulse für die Weiterentwicklung der einzelnen Mitarbeiter*innen und des gesamten Teams zu geben. Außerdem arbeite man gleichzeitig mit den Kindern, dem Träger und den Eltern zusammen. Das sei durchaus eine Herausforderung. „Miteinander reden ist darum das A und O!“ Und genau das funktioniere in ihrem Team und mit der Stadt Germering hervorragend. „Jeder bringt sich ein und alle unterstützen sich gegenseitig.“
Und wo sieht sich Felicitas Kopp in 10 Jahren? „Hoffentlich immer noch voller Engagement und Tatendrang im Spatzennest“, lacht die Pädagogin. Das hoffen wir auch, denn „Wir bauen auf Dich!“

Wichtige Informationen der Stadt

Anliegen, die einen persönlichen Besuch im Rathaus erfordern, sind aktuell nach vorheriger Terminvereinbarung per Telefon oder E-Mail möglich.

Seit dem 1. Juni 2022 gibt es im Rathaus keine Verpflichtung mehr, Maske zu tragen. Zum gegenseitigen Schutz bitten wir trotzdem darum, bei Ihrem Besuch einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Vielen Dank!

Die Stadtverwaltung ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch, online oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Online-Terminvereinbarung Passamt*
Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt*

*Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (894 19 315) bzw. das Passamt (894 19 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A