Banner
StartseiteBildung & SozialesBildung + BetreuungKitas in Germering: Kampagne für Personalgewinnung geht in die zweite Runde
 

Kitas in Germering: Kampagne für Personalgewinnung geht in die zweite Runde

Felicitas Kopp mit Kindern im "Spatzennest"

Mit einer breit angelegten Kampagne wirbt die Stadt Germering Pädagoginnen und Pädagogen für ihre neun städtischen Kindertagesstätten an.

Mit Slogans wie „Wir haben Dich im Blick!“, „Wir kriegen Dich!“ im September, gefolgt von „Wir bauen auf Dich!“ oder „Wir lassen Dich nicht mehr los!“ im November sollen vor allem Erzieherinnen und Erzieher angesprochen werden, die sich der Stadt und den Germeringer Familien verbunden fühlen.   

Die entsprechenden Plakate zeigen langjährige Erzieher*innen in Aktion mit „waschechten“ Germeringer Kindern. Im September waren die ersten beiden Motive  an den Ortseingängen zu sehen. Jetzt sind zwei neue Motive am Start.

Städtische Mitarbeiter*innen aus dem Personalbereich, der Öffentlichkeitsarbeit, der Standortförderung sowie dem Fachbereich für Kinder- und Jugendarbeit haben die Ideen für die Kampagne entwickelt. Facebook-Posts mit Hintergrundinformationen zu den dargestellten Personen sollen die Aufmerksamkeit auch auf digitaler Ebene erhöhen und jüngere Zielgruppen ansprechen.

Die Kinder im Abenteuerland lassen Ursel Kabbara nicht mehr los

„Die Große Kreisstadt Germering ist genau die richtige Arbeitgeberin für Menschen, die gerne in einem wertschätzenden Team arbeiten“, so Sandra Bartler von der Stadt Germering. Sie leitet seit 3 Jahren den Fachbereich Kinder- und Jugendarbeit und kennt die Vorzüge ihrer Arbeitgeberin ganz genau: „Im pädagogischen Bereich sind in unseren 14 Einrichtungen für Kinder und Jugendliche mehr als 160 Mitarbeiter*innen beschäftigt, die in multiprofessionellen Teams sehr eng und mit hohem Qualitätsbewusstsein zusammenarbeiten. Uns liegt ein offener, kollegialer Austausch sehr am Herzen, um eine hohe Qualität in unserer pädagogischen Arbeit zu gewährleisten.“

Fühlen Sie sich davon angesprochen?

 „Auch „kurze Wege“ zwischen KITA und Trägerin sind uns äußerst wichtig“, so Bartler weiter. Neben einer leistungsorientierten Bezahlung nach Tarif bietet die Stadt

Jahressonderzahlungen, eine jährliche Leistungsprämie sowie diverse Zulagen. Eine arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersversorgung, flexible Arbeitszeiten, vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten und viele weitere Sozialleistungen runden das Angebot der Stadt ab.

Sie sind selbst Kinderpfleger*in, Erzieher*in oder Sozialpädagoge*in und suchen nach einer neuen Wirkstätte? Dann kommen Sie gerne ganz unkompliziert auf uns zu. Wir freuen uns auf Sie!

Die Gesichter hinter der Kampagne

Florian Krivanec – Wir kriegen Dich!

Familie Thelen – Wir haben Dich im Blick!

Felicitas Kopp – Wir bauen auf Dich!

Ursel Kabbara – Wir lassen dich nicht mehr los!

Wichtige Informationen der Stadt

Ab Montag, 29.11.2021, gilt für Besucherinnen und Besucher des Rathauses Germering und der Außenstellen:
Terminvereinbarung, 3G-Regel und FFP2-Maskenpflicht.

Die Stadtverwaltung ist zu den allgemeinen Öffnungszeiten telefonisch erreichbar: Montag bis Freitag, jeweils von 8 bis 12 Uhr und zusätzlich am Montag von 14 bis 18 Uhr.

Ein persönlicher Besuch ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich. Vereinbaren Sie bitte telefonisch, online oder per E-Mail einen Termin mit Ihrer zuständigen Stelle in der Stadtverwaltung. Weitere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Online-Terminvereinbarung Passamt*
Online-Terminvereinbarung Einwohnermeldeamt*

*Wichtiger Hinweis: Sie haben ein dringendes Anliegen und können keinen kurzfristigen Termin online vereinbaren? Bitte wenden Sie sich in diesem Fall direkt telefonisch oder per Mail an das Einwohnermeldeamt (894 19 315) bzw. das Passamt (894 19 308). Dort klären die Mitarbeiterinnen mit Ihnen, ob Sie einen "Nottermin" erhalten oder Ihr Anliegen auch ohne persönlichem Termin bearbeitet werden kann.

Bitte prüfen Sie, ob Sie Ihr Anliegen - anstatt persönlich - nicht auch bequem von zuhause aus z. B. über das Bürgerservice-Portal auf www.germering.de oder schriftlich (gerne auch per E-Mail) erledigen bzw. beantragen können. Für Rückfragen steht Ihnen die zuständige Stelle in der Stadtverwaltung (s. o.) gerne zur Verfügung.

VOILA_REP_ID=C1258049:0036AC6A