Sie verwenden die Version 6 des Internet Explorers. Bitte beachten Sie, dass die Webseite der Stadt Germering für diese Version nicht optimiert ist.
 

Amt II - Finanzverwaltung

Amt II - Finanzverwaltung
Kämmerei


Die Kämmerei ist für die gesamten Finanzen der Stadtverwaltung Germering zuständig.

Hierzu zählen insbesondere die Aufstellung und der Vollzug der Haushaltssatzung und des Haushaltsplanes sowie die Erstellung der Jahresabschlüsse.

Die Stadt Germering ist seit dem 01.01.2010 auf die kommunale Doppik umgestiegen.

Die Eröffnungsbilanz zum 01.01.2010 – geprüft durch den Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband – wurde in der Sitzung des Stadtrates am 08.11.2011 festgestellt und schliesst mit einer Bilanzsumme von insgesamt 165.177.867,52 Euro.
 
Auf der Aktivseite der Bilanz beträgt die Höhe des Anlagevermögens 150.966.215,85 Euro, das Umlaufvermögen summiert sich auf 14.111.996,91 Euro.
 
Die Position „Aktive Rechnungsabgrenzung“ schliesst mit einem Wert von 99.654,76 Euro. Hierin beinhaltet sind u.a. die im Voraus in 2009 für 2010 gezahlten Beamtenbezüge.
 
Demgegenüber stehen auf der Passivseite der Bilanz Sonderposten (Zuwendungen, Beiträge von Dritten u.ä.) in Höhe von 46.054.792,55 Euro.
 
Weiter bestehen Rückstellungen mit 13.605.415,25 Euro. Die Verbindlichkeiten der Stadt Germering zum 01.01.2010 belaufen sich auf 19.048.042,00 Euro.
 
Darüber hinaus besteht eine passive Rechnungsabgrenzungsposition in Höhe von 1.214.553,31 Euro. Hierbei handelt es sich um die im Voraus vereinnahmten Friedhofsgebühren.
 
Unter Berücksichtigung der v.g. Positionen auf der Passivseite der Eröffnungsbilanz resultiert ein Eigenkapital in Höhe von 85.255.064,41 Euro.
 
Dies entspricht einer Eigenkapitalquote von rd. 52 %.

Die Eröffnungsbilanz zum 01.01.2010 finden sie hier.

Weitere Aufgaben der Kämmerei sind:
  • Bewirtschaftung des städtischen Geld- und Kapitalvermögens
  • Darlehensverwaltung
  • Finanzstatistiken
  • Geldanlagen 
  • Schenkungsangelegenheiten allgemein
  • Spendenbescheinigung
  • Städtische Finanzwirtschaft allgemein
  • Stiftungsangelegenheiten allgemein
  • Zuschussangelegenheiten (Sport, Kultur, Erwachsenenbildung, Bücherei, Heimatpflege)
  • Mitarbeit bei der örtlichen Rechnungsprüfung
VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C