Spatenstich zum sechsspurigen Ausbau der A96 bei Germering

Spatenstich zum sechsspurigen Ausbau der A96 bei Germering

Spatenstich zum sechsspurigen Ausbau der A96 bei Germering

18. Mai 2017

Am Freitag, den 12. Mai 2017, war es so weit – im Beisein von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt erfolgte der Spatenstich und somit der offizielle Baubeginn zum sechsspurigen Ausbau der A96 bei Germering.

Nachdem das gesamte Jahr über schon Vorbereitungsarbeiten stattgefunden hatten, wie zuletzt der Abriss der Brücke zur Kaserne, beginnen nun die Bauarbeiten an der Autobahn.

 

Auf einer Länge von knapp 9 Kilometern wird die Autobahn auf jeder Seite um eine Spur und somit auf insgesamt sechs Spuren verbreitert. Zusätzlich wird der Lärmschutz ausgebaut. Fast zwei Drittel der Gesamtkosten in Höhe von ca. 100 Millionen Euro fließen dabei in Lärmschutzmaßnahmen. Neben dem sogenannten Flüsterasphalt oder hohen Schallschutzwänden entsteht auch ein Galeriebau, der den Germeringer Anwohnerinnen und Anwohnern bestmöglichen Lärmschutz bietet.

 

Der Ausbau ist notwendig, da inzwischen fast 80.000 Fahrzeuge täglich die Lindauer Autobahn auf der Höhe von Germering und Gilching passieren. „Wir schaffen hier eine Entlastung im Münchner Westen“, so Dr. Wolfgang Wüst, Präsident der Autobahndirektion Südbayern.

 

Neben dem Minister nahmen an dem symbolischen Spatenstich auch Oberbürgermeister Andreas Haas, Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet, die Germeringer Stadt- und Bezirksrätin Gabriele Off-Nesselhauf, der Präsident der Autobahndirektion Südbayern, Dr. Wolfgang Wüst, der Leiter der Obersten Baubehörde, Helmut Schütz, Ulrich Schmetz, Stellvertretender Landrat des Landkreises Fürstenfeldbruck und Gerda Hasselfeldt, Abgeordnete des Bundestags für den Landkreis FFB teil.

 

Sowohl Minister Dobrindt, als auch OB Andreas Haas lobten den Einsatz und das Engagement von Gerda Hasselfeldt für dieses Projekt. „Ich danke insbesondere Gerda Hasselfeldt. Ihrem unermüdlichen Einsatz verdanken wir es, dass diese Maßnahme in diesem Umfang und in dieser – für derartige Maßnahmen – schnellen Zeit in Angriff genommen wurde. Es wird hier nicht nur eine Verbesserung für die Autofahrerinnen und Autofahrer geschaffen, sondern auch für alle vom Autobahnlärm betroffenen Germeringerinnen und Germeringer.“, so der Rathauschef.

 

  

Die Baumaßnahme dauert bis 2020. Über aktuelle Änderungen an der Verkehrsführung informieren wir unter www.germering.de .

Spatenstich mit (v.l.n.r.) Leiter der Obersten Baubehörde Helmut Schütz, OB Andreas Haas, Landtagsvizepräsident Reinhold Bocklet, Abgeordnete des Bundestags Gerda Hasselfeldt, Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt, Stellvertrender Landrat Ulrich Schmetz, Präsident der Autobahndirektion Südbayern Dr. Wolfgang Wüst, Stadt- und Bezirksrätin Gabriele Off-Nesselhauf 
(Bild zum vergrößern bitte anklicken)

Stadt Germering
Rathausplatz 1
82110 Germering
Tel.: 089 / 89419-0
Fax: 089 / 89419-170
E-Mail: verwaltung@germering.de

Stand: 09/19/2017
Quelle: