Sie verwenden die Version 6 des Internet Explorers. Bitte beachten Sie, dass die Webseite der Stadt Germering für diese Version nicht optimiert ist.
 

Neubürgerempfang in der Stadthalle

Germerings Vereine, Parteien und Organisationen stellen sich vor.

Rund 200 Menschen nutzten am vergangenen Mittwochabend die Gunst der Stunde und kamen zum großen Neubürgerempfang der Stadt in den Orlandosaal. Dort hatten sich die Vereine, Parteien und Organisationen versammelt, um ihr umfangreiches Angebot zu präsentieren. Wobei unter den neugierigen Besucherinnen und Besuchern auch so manch Alteingesessener war. Oberbürgermeister Andreas Haas wundert das nicht. „Diese Veranstaltung ist eine hervorragende Gelegenheit für alle, Neues für sich zu entdecken, ganz gleich wie lange man schon in unserer Stadt lebt“, erklärt er.

Zu entdecken gibt es in der Tat vieles an den Informationsständen der 70 teilnehmenden Vereine und Organisationen. Schließlich bieten allein die Sportvereine, abgesehen von Skispringen und Segeln, nahezu jede nur denkbare Sportart an. Musikbegeisterte wiederum können zwischen 7 Chören und 5 Orchestern wählen. „Und die vielen sozialen Einrichtungen der Stadt freuen sich über jede neue helfende Hand“, so der OB. Aber auch viele kleinere Vereine nutzen den Empfang, um auf sich aufmerksam zu machen und erzählen gern von ihrem vielfältigen, ehrenamtlichen Engagement.

Die Stadt selbst war selbstverständlich ebenfalls mit zwei eigenen Ständen vertreten.
Alle neu hinzugezogenen Bürgerinnen und Bürger hatten außerdem die Möglichkeit, bei einer eigens organisierten Busrundfahrt ihr neues Zuhause noch besser kennenzulernen. Geführt von OB Haas und dem 3. Bürgermeister, Helmut Ankenbrand, machten sie unter anderem am Freibad, am Germeringer See und dem Mehrgenerationenhaus Zenja Station.

VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C