Sie verwenden die Version 6 des Internet Explorers. Bitte beachten Sie, dass die Webseite der Stadt Germering für diese Version nicht optimiert ist.
 

„Coffee-to-go“ in Germering wird umweltfreundlicher

08. Februar 2018

“meinBARISTA” unterstützt als ERSTES Café die Aktion der Stadt!

Jedes Jahr werden in Deutschland rund 2,8 Milliarden Einwegbecher für Coffee-to-go verbraucht und nach einmaligem Gebrauch weggeworfen. Gestapelt reichen diese Becher von der Erde bis zum Mond. Ganz abgesehen vom enormen Ressourcenverbrauch entstehen damit jährlich 40.000 Tonnen Abfall, die unsere Umwelt belasten.

 

In Germering wird der beliebte Coffee-to-go dank des Mehrwegbecher-Pfandsystems von RECUP zukünftig umweltfreundlicher. Für 1€ Pfand erhalten Kaffeetrinkerinnen und -trinker ihr Getränk im zu 100% recyclebaren RECUP-Becher. Nach dem Kaffeegenuss können sie den Becher in einer von bereits über 200 Akzeptanzstellen in München, dem Umland und ab sofort auch in Germering, abgeben. Für alle Cafés, Bäckereien, Tankstellen und möglichen Coffee-to-go-Verkaufsstellen, die jetzt mitmachen, sponsert die Stadt die ersten 50 Becher!

 

Als erstes Germeringer Café-Restaurant zeigt das “meinBARISTA” wieder Weitsicht für seine Gäste und bietet ab sofort Coffee-to-go sogar in 3 Varianten an:
Die Gäste bringen ihren (1) eigenen Becher mit, erhalten ihren Kaffee in allen Varianten im (2) hauseigenen “meinBARISTA” Mehrwegbecher oder jetzt neu auch im (3) RECUP-Pfandbecher.

 

“Die umweltschädlichen Einweg-Pappbecher haben wir ganz bewusst komplett abgeschafft und stoßen damit auf sehr positive Resonanz bei unseren Stamm- und jetzt auch noch den NEUEN Gästen“, betont Miriam Ott, Inhaberin des beliebten Cafés “meinBARISTA” in der Unteren Bahnhofstraße 29A.

 

Die Übergabe der 50 gesponserten Becher fand kürzlich im Stadtmarketing-Büro „Löwenzahn“ im Beisein der verantwortlichen und unterstützenden Akteure statt.

 

Auch in der Bäckerei Ziegler, mit ihren Germeringer Filialen im Hagebaumarkt sowie im Netto-Markt in der Hartstraße, können Coffee-to-go-Liebhaberinnen und –liebhaber schon seit längerer Zeit ihren Kaffee im umweltfreundlichen RECUP-Becher genießen.

 

Informationen zu RECUP und den Akzeptanzstellen findet man unter www.recup.de oder in der RECUP-App unter https://app.recup.de.

 

 

v.li.n.re: Professor Joachim Vossen(Stadtmarketing), Herbert Krause (Umweltbeirat), Miriam Ott (Café “meinBARISTA“), Andreas Haas(Oberbürgermeister), Petra Tech (Stadt Germering/Wirtschaftsangelegenheiten), Thomas Wieser (Stadt Germering/Sachgebiet Umweltschutz), StR Albert Metz (Gewerbereferent), StRin Angelika Kropp-Dürr (Umweltreferentin)

VOILA_REP_ID=C12576A8:0055067C